Verhalten im Straßenverkehr

Viele unserer Flüchtlinge sind mit dem Rad unterwegs – alle nehmen als Fußgänger am Straßenverkehr teil. Da ist es wichtig, die Regeln zu kennen. Unter dem  Titel „German Road Safety“ hat der Deutsche Verkehrssicherheitsrat, unterstützt von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung eine Initiative ergriffen, die insbesondere Flüchtlingen helfen soll, sich hier im Straßenverkehr zurechtzufinden. Unter www.germanroadsafety.de sind bislang zwei Broschüren verfügbar. „Unterwegs in Deutschland“ und „Fahrradfahren in Deutschland“ sind momentan erhältlich in deutsch, englisch und arabisch, es sind angekündigt: farsi, paschtu, französisch, tigrinisch, albanisch, kurdisch. Auch eine Smartphone-App soll folgen.