Fortbildung für ehrenamtliche Sprachhelfer

Sie sind als Sprachhelfer/in für Geflüchtete aktiv und stehen vor vielfältigen Herausforderungen in ihrem Ehrenamt?

Die Kreisvolkshochschule möchten mit einer eintägigen Fortbildung Rüstzeug für diese Herausforderungen geben.

Termin: Samstag, 25. Juni 2016
8.30 – 15.30 Uhr (Mittagspause von 12 – 13 Uhr)
Sitzungssaal der Verbandsgemeindeverwaltung Linz am Rhein,
Am Schoppbüchel 5, 53545 Linz am Rhein

Auf der Fortbildung kann man nicht nur andere Sprachhelfer kennen, sondern auch vielfältiges Lernmaterial. Dieses erstreckt sich von der Alphabetisierung bis hin zu höheren Niveaustufen im Spracherwerb.

Am Ende der Fortbildung kennen Sie die Bedingungen für gelungenes Sprachenlernen, insbesondere bei
geflüchteten Erwachsenen, die ganz unterschiedliche Lernbiographien mitbringen. Sie sehen
Möglichkeiten, aber auch Grenzen der Vermittlung von Deutsch als Fremdsprache. Sie tauschen sich
zu didaktischen und methodischen Vorgehensweisen aus bzw. lernen diese kennen.

Dieses Fortbildungsprojekt kann kostenfrei angeboten werden, da es über Projektgelder des Landes
Rheinland-Pfalz finanziert wird. Um die Vernetzung und den Austausch untereinander zu stärken,
können auf Wunsch anschließende, ebenfalls kostenfreie Gesprächskreise mit der Dozentin
eingerichtet werden.

Wenn Sie Interesse an dieser Fortbildung haben, wenden Sie sich an:
KreisVolkshochschule Neuwied e.V.
Kristin Oswald
Beverwijker Ring 5
56564 Neuwied
Tel.: 02631 347813
Fax: 02631 953190
E-Mail: info@kvhs-neuwied.de
www.kvhs-neuwied.de