Mülltrennung mehrsprachig

Auf Initiative des Landes Rheinland-Pfalz wurde durch das Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Umwelt eine  fremdsprachige Abfalltrennhilfe erstellt.

Diese Sortieranleitung gibt es  nun angepasst  auf die Gegebenheiten im Landkreis Neuwied.

Der überwiegende Teil des Flyers basiert auf der Bildsprache und wird durch Text in Deutsch, Französisch, Englisch, Arabisch und Farsi ergänzt. Darüber hinaus kann über QR-Codes auf 22  weitere Sprachen zugegriffen werden. Der fertige Flyer enthält ein augenfälliges Motiv einer Familie in einer sauberen Umwelt. Das Layout wurde bewusst so gewählt, da es auf die Zielgruppe angepasste emotionale und psychologische Signale senden soll, die bewirken, dass eine Bereitschaft entsteht, sich mit dem Thema Abfalltrennung zu beschäftigen.