Kategorie-Archiv: Veranstaltung

Qualifizierungsangebote für Ehrenamtliche

Am 07.09. startet die erste Veranstaltung der zweiten Staffel der Qualifizierungsangebote für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit. Veranstalter sind der Caritasverband, der SKF,  SKM  für die Bereiche Bonn/Rhein-Sieg und  die Evangelische Erwachsenenbildung An Sieg und Rhein. Mit Hilfe der vielfältigen Veranstaltungen können Sie Ihr Wissen und Ihre Handlungskompetenz erweitern und sich der eigenen Möglichkeiten und Grenzen bewusst werden.
Mit Veranstaltungen zu Bereichen des Sozialrechts, die für
Flüchtlinge von Bedeutung sind, werden Grundlageninformationen
vermittelt, um die Begleitung und Vermittlung
zu Fachstellen zu erleichtern. Hintergrundinformationen über Herkunftsländer und kulturelle Unterschiede helfen, Situationen besser zu verstehen und angemessen reagieren zu können.
Die Auseinandersetzung mit der eigenen Rolle, dem Selbstverständnis als Helfer und Begleiter und dem Spannungsfeld
Nähe-Distanz tragen dazu bei, dass Herausforderungen
nicht zu Überforderungen werden, sondern zu Erfahrungen, die das eigene Leben bereichern.
Die Qualifizierungsreihe wird in Einzelmodulen an unterschiedlichen Standorten im Rhein-Sieg-Kreis angeboten.

Nachhaltigkeit in der Flüchtlingsarbeit

für Donnerstag, dem 10. November 2016 lädt Frau Staatsministerin Anne Spiegel zu einem Fachtag „Nachhaltigkeit in der Flüchtlingsarbeit“ ein. Veranstalter sind das Integrationsministerium und die „Koordinierungsstelle für ehrenamtlich Tätige in der Flüchtlingsarbeit“. Die Veranstaltung findet  von 10:00 bis 15:30 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Bad Kreuznach statt. Nach einer Begrüßung durch Superintendent Marcus Harke vom Ev. Kirchenkreis An Nahe und Glan wird es am Vormittag drei themenbezogene Fachvorträge geben, in die Sie, als ehrenamtlich Aktive in der Flüchtlingsarbeit, am Nachmittag Ihre Erkenntnisse und Erfahrungen einbringen können. Unter anderem konnten für die Veranstaltung  Dr. Jürgen Schumacher von der INBAS-Sozialforschung Frankfurt und Frau Dipl.-Psychologin Monika Schröder von der Psychosomatischen Institutsambulanz des LVR-Klinikum Düsseldorf für die Veranstaltung gewonnen werden.

Der Fachtag ist ausschließlich für die Ehrenamtlichen gedacht und es steht nur ein begrenztes Platzangebot zur Verfügung. Sollten Sie Interesse an der Veranstaltung haben, können Sie sich gerne bereits jetzt anmelden: arijana.djozgic@mffjiv.rlp.de.

In guter Gesellschaft

Unter dem Titel „In guter Gesellschaft – Menschen auf der Flucht und ihre Integration in Deutschland“ verastaltetder Verband ND gemeinsam mit dem Bildungswerk des Erzbistums Köln im Oktober eine große Tagung zum Thema Integration.  Mit mehr als dreißig Referent/innen, mit Geflüchteten und „Eingeborenen“, Skeptikern und Antreibern werden viele Fragen kontrovers und im großen Zusammenhang diskutiert, die Antworten auf Realität und Machbarkeit geprüft. Die Caritas im Erzbistum Köln und ihr Direktor Dr. Hensel sind dabei, die „Aktion Neue Nachbarn“, Vertreter aus der Flüchtlingshilfe vor Ort wie aus dem BAMF, Politiker, Wissenschaftler, Künstler, Menschen mit Sach- und mit Menschenverstand. In der letzten Diskussionsrunde geht es um Kultur(en) und Religion(en) und die Frage: Wie werden wir, wie wollen wir miteinander leben?

Die Veranstaltung findet vom 14. – 16.10. in der Universität zu Köln statt. Weitere Informationen nebst Programm stehen auf www.ND-net.eu. Dort sind auch Online-Anmeldungen möglich – oder telefonisch bei der ND-Geschäftsstelle (0221-94 20 18 50).

Interkultureller Sensibilisierungstag

Aktiv für Flüchtlinge RLP veranstaltet zusammen mit der mit der Ehrenamtskoordination der Stadt Koblenz einen Tag zur „Interkulturellen Sensibilisierung“am 25.06.2016.
Bei dieser Veranstaltung  sind noch Plätze frei. Deshalb sind Aktive auch außerhalb von Koblenz herzlich dazu eingeladen! Nähere Informationen zur Veranstaltung entnehmen Sie bitte dem Schreiben der Stadt Koblenz. Anmeldungen bitte an Integration@stadt.koblenz.de.

Fortbildung für ehrenamtliche Sprachhelfer

Sie sind als Sprachhelfer/in für Geflüchtete aktiv und stehen vor vielfältigen Herausforderungen in ihrem Ehrenamt?

Die Kreisvolkshochschule möchten mit einer eintägigen Fortbildung Rüstzeug für diese Herausforderungen geben.

Termin: Samstag, 25. Juni 2016
8.30 – 15.30 Uhr (Mittagspause von 12 – 13 Uhr)
Sitzungssaal der Verbandsgemeindeverwaltung Linz am Rhein,
Am Schoppbüchel 5, 53545 Linz am Rhein

Auf der Fortbildung kann man nicht nur andere Sprachhelfer kennen, sondern auch vielfältiges Lernmaterial. Dieses erstreckt sich von der Alphabetisierung bis hin zu höheren Niveaustufen im Spracherwerb.

Am Ende der Fortbildung kennen Sie die Bedingungen für gelungenes Sprachenlernen, insbesondere bei
geflüchteten Erwachsenen, die ganz unterschiedliche Lernbiographien mitbringen. Sie sehen
Möglichkeiten, aber auch Grenzen der Vermittlung von Deutsch als Fremdsprache. Sie tauschen sich
zu didaktischen und methodischen Vorgehensweisen aus bzw. lernen diese kennen.

Dieses Fortbildungsprojekt kann kostenfrei angeboten werden, da es über Projektgelder des Landes
Rheinland-Pfalz finanziert wird. Um die Vernetzung und den Austausch untereinander zu stärken,
können auf Wunsch anschließende, ebenfalls kostenfreie Gesprächskreise mit der Dozentin
eingerichtet werden.

Wenn Sie Interesse an dieser Fortbildung haben, wenden Sie sich an:
KreisVolkshochschule Neuwied e.V.
Kristin Oswald
Beverwijker Ring 5
56564 Neuwied
Tel.: 02631 347813
Fax: 02631 953190
E-Mail: info@kvhs-neuwied.de
www.kvhs-neuwied.de

Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt

Die neu zugewanderten Menschen sollen so schnell wie möglich einen Zugang zu Ausbildung
und Arbeit erhalten. Doch wie kann das gelingen? Das Kommunale Integrationszentrum im Rhein-Sieg-Kreis bietet eine Veranstaltungsreihe zu diesem Thema an.
Veranstaltungsorte:
Bornheim 18.04.2016, Rathaus Ratssaal, Rathausstr. 2
Bad Honnef 17.05.2016, Rathaus Ratssaal, Rathausplatz 1
Meckenheim 30.05.2016, Theodor-Heuss-Realschule, Königsberger Str. 30
Hennef 28.06.2016, Meys Fabrik, Beethovenstr. 21
Zeit: Jeweils 18 bis 21 Uhr
Anmeldung bis 15.04.
Weitere Informationen…

Benefizkonzert

Am 06. März um 18:00 Uhr findet in der Salvatorkirche in Windeck-Rosbach ein Benefizkonzert statt. Bei der Veranstaltung, an der Menschen aus unterschiedlichen Kulturen mitwirken, sollen interkulturelle Begegnungen durch Musik gestaltet werden. Vielleicht hat der eine oder die andere von Ihnen Interesse daran. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Geistlicher Tag des Erzbistums Köln

Für alle, die in der Flüchtlingsarbeit aktiv sind, bietet das Erzbistum Köln am 19.03. einen Geistlichen Tag als „Verschnaufpause“ bzw. „Rast“ an – egal, ob Sie katholisch sind oder nicht, ob Sie der Kirche nah oder fern stehen…

Dieser Tag ist kostenfrei und auch als Dankeschön an alle gedacht, die sich für eine Willkommenskultur stark machen. Mehr Informationen entnehmen Sie dem Flyer.

In-Side-Out

Die Kurdische Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn bietet eine Qualifizierungsreihe für Ehrenamtliche in der Arbeit mit Flüchtlingen an. Die Fortbildungsreihe „In-Side-Out“ bietet zwischen Januar und April 2016 an vier Tagen Fortbildungsabende an zu Themen wie: Fluchtursachen, Interkulturelle Kompetenz, Flucht und Trauma, Asylverahren und Aufenthaltsrecht. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Fortbildungsreihe

Für Ehrenamtliche und Interessierte in der Flüchtlingsarbeit wurde von Caritas, SKM, SKF und Diakonie zusammen mit dem Katholischen Bildungswerk eine Fortbildungsreihe entwickelt. Die Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themenbereichen können einzeln oder komplett „gebucht“ werden. Mehr Informationen finden Sie auf dem Flyer.